Feldholzinsel - Ein zuhause für Vögel und Igel gefördert durch das Land Hessen

Natürlicher Zaun als Abgrenzung zwischen Feldgemarkung und bewohnter Fläche.




Offizielle Übergabe des Förderbescheids durch Umweltdezernent und Kreisbeigeordneter Karsten Krug.





Am Dienstag, 27.10.2020 fand die offizielle Übergabe des Förderbescheids durch Umweltderzenent und Kreisbeigeordneter Kartsten Krug statt.

Die Bewilligung der Förderung brachte uns eine Untersützung von 80 % der Kosten, was der höchstmöglichen Förderung entspricht.


Mit der Feldholzinsel bieten wir eine Alternative zu einem üblichen Zaun. Mit dem naturnahen Übergang von Wohngebiet zur Feldgemarkung "Mühlgraben" finden Tiere wie z.B. Igel und Vögel einen Lebensraum.




Element 2.png
Element 3.png
Mail_1_1200x.png
Element 2_1200x.png
Telefon_1200x.png